Virtuelle Assistenz – Was ist das?

Wir sind mittlerweile in einer Zeit angelangt, wo es für viele – oder besser gesagt – für alle Unternehmen enorm wichtig ist, sich digital aufzustellen. Spätestens seit Corona geht die Entwicklung mehr und mehr zum ortsunabhängigen Arbeiten – dem Homeoffice. Da ist es nur naheliegend sich Gedanken über freie Mitarbeiter zu machen, die nicht mehr fest angestellt sind und von überall aus der Welt arbeiten können.

Somit gewinnt die Zusammenarbeit mit virtuellen Arbeitskräften, wie zum Beispiel Freelancern oder virtuellen Assistenten, für Unternehmen immer mehr an Bedeutung.

Aber was ist eigentlich eine virtuelle Assistenz? Wie kann sie mich unterstützen? Und was sind die Vorteile gegenüber Angestellten?

Das ist eine virtuelle Assistenz:

Ein/e virtuelle/r Assistent/in ist ein Dienstleister und arbeitet selbstständig von über all aus der Welt auf virtueller Ebene. Das heißt der Kontakt besteht (meist) nur über das Internet oder Telefon. Ein persönlicher Kontakt ist nicht erforderlich.

Diese Tätigkeiten übernimmt eine virtuelle Assistenz:

Virtuelle Assistenten übernehmen für ihre Kunden Tätigkeiten, die meist sehr zeitintensiv sind und die sich leicht outsourcen lassen.

Dazu gehören:

Backofficetätigkeiten

  • Büromanagement
  • Onlinerecherche
  • Korrespondenzen
  • Erfassung und Pflege von Daten
  • Erstellung von Präsentationen
  • Kundensupport
  • Grafikdesign
  • Projektmanagement
  • uvm.

Marketing

  • Social Media Marketing
  • E-Mail Marketing
  • Contenterstellung
  • Betreuung von Social Media Kanälen
  • Strategieentwicklung
  • Markt-/Wettbewerbsanalysen
  • Webseitenerstellung – und betreuung
  • SEO
  • Werbekampagnen
  • Kundenakquise
  • uvm.

Persönliche Assistenz

  • Reise-/Terminkoordination
  • Private Korrespondenzen
  • Planung von Feiern
  • Onlineshopping
  • uvm.

 

 

Vorteile von virtueller Assistenz:

  • Bezahlung nur von geleisteten Stunden
  • Keine Bereitstellung des Arbeitsplatzes
  • Keine Bereitstellung von Arbeitsmaterial
  • Keine Sonderzahlungen
  • Keine Lohnnebenkosten
  • Keinen Feiertags-/Wochenendzuschlag
  • Mehr Flexibilität
  • Mehr Fokus
  • Mehr Zeit

Fazit:

Virtuelle Assistenten sind echte Zeitsparer, durch die sich Unternehmer wieder mehr auf ihr Kerngeschäft fokussieren können. Durch ihre fachlichen Kompetenzen und das breite Spektrum an Tätigkeitsfeldern sind sie (fast) überall und flexibel einsetzbar.

Es ist daher für jeden Unternehmer/Selbstständigen -grade in diesen Zeiten – eine Überlegung wert, Aufgaben an eine virtuelle Assistenz abzugeben.